Martin Prankl Event, Livestream, Referenz, Social Media, Technik, Video

Neue Livestream-Perspektiven: Wir haben jetzt Remote-Kameras (PTZ)!

Schon häufiger standen wir vor der Herausforderung, dass wir für einen Stream zwar mehrere Kameras mit verschiedenen Einstellungen benötigten, aber das Budget nicht für jede einen Kameramann (beziehungsweise eine Kamerafrau) hergab. Ohne Personal geht es jedoch auch nicht. Mit unserer jüngsten Neuanschaffung sind wir der Lösung gleich mehrere Schritte näher gekommen: Drei Kameras von JVC mit Remote-PTZ- sowie Video-over-IP-Funktionen. Remote-Zauber für unseren Livestream Remote PTZ ist hierbei das erste Zauberwort: Die neuen Kameras können Pan, Tilt and Zoom, also Schwenken, Kippen und Zoomen, und zwar ferngesteuert. Die zweite Zauberformel heißt Video over IP: Über Wi-Fi, 4G/LTE oder LAN verbindet sich der integrierte IP Kommunikations-Chip mit dem Internet und erlaubt es, sie von überall zu steuern. Das geht via Web-Browser, mit dem RM-LP100 Fernbedienungspanel oder von einer Vielzahl von entfernten Einheiten unter Verwendung von Standard-Protokoll. JVC liefert eine glatte, ruhige und präzise Positionierung in verschiedenen Geschwindigkeitsstufen mit einer Genauigkeit innerhalb von 0,03° sowie die Möglichkeit, bis zu 100 Preset-Positionen zu speichern. Für qualitativ hochwertige Bilder sorgen der neu entwickelte 1/2,8-Zoll-Bildsensor und ein 30-fach optisches Zoom-Objektiv. Zusammen mit dem Wide Dynamic Range-Modus der Kamera entstehen klare, natürliche Vordergrundbilder, denen auch schwierige Bedingungen und schlechte Lichtverhältnisse nichts anhaben können. Die entstanden Bilder speichert …

Martin Prankl Event, Livestream, Referenz, Social Media, Technik, Video

Technik Upgrade: Professioneller Livestream mit Top Equipment

Auf dem neusten Stand: Upgrade für unsere Livestream-Technik Endlich ist es da: Unser neues Mischpult für den Livestream Es ist ein bisschen wie eine vorgezogene Weihnachtsbescherung: Unser Neuzugang, ein „HD All-in-One-AV-Mixer“ von Roland, streamlined viele unserer Leistungen und bedeutet für unseren Livestreaming-Alltag neue Möglichkeiten. Digital und analog, Video, Audio – und das alles gleichzeitig. Unser Upgrade bietet einen Audio-Mixer, Video-Switcher, Multi-View-Touchbildschirm sowie USB-Video/Audio-Streaming in einem einzigen, tragbaren Gerät. Denn wir verarbeiten nicht nur die Eingangssignale verschiedenster Kameras und Mikrofone, sondern auch die von Laptops, Tablet-PCs und diversen Mediaplayern parallel. Die Herausforderungen: Auflösungen und Framerates variieren, verschiedenste Anschlüsse sind notwendig, Aufbau und Durchlauf erfolgen mit einer klaren Deadline.   Roland VR-50HD – Ein Gerät für viele Lösungen Mit unserem Roland VR-50HD wird das einfacher und problemloser. Er bietet:  12 HDMI-Eingänge 3G/HD/SD-SDI/SDI-, RGB/COMPONENT- und Composite-Eingänge Digitaler 12-Kanal-Audio-Mixer Mit der Composition-Funktion lassen sich auf vier Ebenen beispielsweise Videomaterial und ein Standbild kombinieren. Per eingebautem Touchscreen können wir live zwischen Einstellungen wechseln und sehen alles auf einen Blick. Damit aus dem Bild- und Tonsignal ein Live-Stream wird, braucht es natürlich auch einen Ausgang. Hier schaffen wir mit USB 3.0 bis zu 1080/59,94p und können Auflösung, Framerate und Audiopegel Dank des spezifischen Skalierers, der Lautstärke-Kontrolle sowie des Delays …

Martin Prankl Livestream, Technik

Webcast und Webinar Produktion

Was ist ein Webcast? Webcast ist die Technologie, die hinter einem Webinar steckt. Der Begriff wird oft mit Webinar verwechselt, denn im Grunde bezeichnen sie dasselbe Prinzip: Wissen im Rahmen von Online Seminaren mit Hilfe von live oder on-demand Videos vermitteln, meist passwortgeschützt und verschlüsselt mit interaktiver Chatfunktion . Was ist ein Webinar? Interaktiv und audiovisuell können Zuschauer also live oder on-demand an online Seminaren teilnehmen. Auf diese sogenannten Webinare kann von überall zugegriffen werden, jederzeit und ohne zuvor installierte Software. Webinare können innerhalb des Unternehmens für Geschäftskommunikation verwendet werden, für die private Weiterbildung in Form von E-Learning und sogar zum etablieren von Leads innerhalb Ihrer Zielgruppe. Wie wird ein Webinar organisiert? Natürlich ist das erste woran man denkt, die Technik, die hinter dem live gestreamten Webinar steckt. Das ist allerdings nicht der erste Schritt: Planung und Management dürfen nicht vergessen werden. Ziel & Thema Um was soll es bei Ihrem Webinar gehen? Möchten Sie Kunden zum Kauf Ihres Produkts/Ihrer Dienstleistung bewegen? Wissen vermitteln? Möchten sie eine angeregte Kommunikation auf den Chatfenstern anregen oder ist Ihnen primär die Teilnehmerzahl wichtig? Welches Thema eignet sich im Kontext Ihres Unternehmen am besten für einen Webinar, welcher Anlass bewegt Kunden zu Engagement und …