Stream Ministerium Pressekonferenz

Finanzministerium: Pressekonferenz im Stream

Gewalt gegen Angestellte des öffentlichen Dienstes beschäftigt immer häufiger die Medien, Politik und natürlich die Betroffenen selbst. Albert Füracker, Bayerischer Staatsminister für Finanzen und Heimat, stellt auf der Pressekonferenz im Livestream klar: „Wir schauen nicht tatenlos zu, wenn Gewalt gegen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im öffentlichen Dienst verübt wird – wir handeln konsequent.“ 

Deshalb verkündeten Minister Füracker und Rainer Nachtigall, Vorsitzender des Bayerischen Beamtenbundes e.V. auf einer Pressekonferenz im Finanzministerium das neue Gewaltschutzprogramm. Beide unterzeichneten eine Grundsatzerklärung als deutliches gemeinsames Signal gegen gewalttätige Übergriffe aller Art.

Livestream: Pressekonferenz in Corona-Zeiten

Aufgrund der Hygienebestimmungen sowie zum Schutze der Pressevertreter wurde diese wegweisende Vereinbarung von uns im Livestream übertragen. Dadurch konnten viele Pressevertreter aus dem Homeoffice oder direkt aus der Redaktion die PK verfolgen.

Fernsteuerbare Kameras und Tischmikrofone für PK aus Ministerium

Aus unserem Mediapark im Einsatz: PTZ remote control Kameras für starke Zoomleistung, wackelfreies Schwenken und verschiedene Perspektiven. Und was darf bei keiner Pressekonferenz fehlen? Na klar: Die typischen Tischmikrofone! Auch dafür zeichneten wir uns verantwortlich, damit die wichtigen Statements des Finanzministers und des Vorsitzenden des Bayerischen Beamtenbunds für Pressevertreter in ganz Deutschland in hoher Qualität zu vernehmen waren.

Finanzministerium Livestream München

Livestream aus München bei Youtube

Wenn man einen Livestream für eine breit gefächerte Zuschauerschaft plant, ist Youtube hervorragend geeignet. Youtube benötigt keine Anmeldung und schon im Vorfeld lässt sich eine URL kreieren, die man an Vertreter von Presse, Fernsehen und Radio schicken kann. Diese können den Link ihrerseits weiterverbreiten.

Sehen Sie hier den Livestream der Pressekonferenz im Re-Live.

Damit unterscheidet sich dieser Livestream aus dem Finanzministerium von vielen anderen Aufträgen. Viele Kunden wünschen einen Livestream nur für eine begrenzte Anzahl an Zuschauer bzw. sollen nur zuvor eingeladene Teilnehmer dem Livestream beiwohnen. Hier bietet sich eine Lösung mit Passwortschutz und eigenem Portal an. Wir benutzen in solchen Fällen unser eigenprogrammiertes Stream1.eu Portal, das durch die Verwendung von deutschen Servern auch alle Datenschutzanforderungen erfüllt.

Wussten Sie, dass wir Ihnen auch gerne Ihren Livestream aufzeichnen und für die Zukunft zur Verfügung stellen?

Wir streamen jedes Event und verfügen über jahrelange Erfahrung. Sie möchten auch eine Veranstaltung live online streamen? Rufen Sie uns an: 089 41 41 453 0