ilse aigner brigk imagefilm ingolstadt

Inkubator brigk in Ingolstadt eröffnet!

Den Anfang wagen, Kräfte bündeln, Ideen Wirklichkeit werden lassen: das sind die Ziele des neuen Innovationszentrums brigk in Ingolstadt. Wir waren mit der Kamera mit dabei!

Es ist nur ein Ausweichquartier, wo brigk, das neue Zentrum für Start-Ups im Raum Ingolstadt, vor kurzem seine Eröffnung feiern durfte: mitten auf der „Schanz“ im alten Koboldbräu. Schon bald geht es in das größere Kavalier Dallwigk direkt am Ingolstädter Donauufer. Trotzdem war die Gründerfeier, die dort am letzten Freitag gegeben wurde, ein voller Erfolg: Ilse Aigner in Ihrer Funktion als Wirtschaftsministerin gab zusammen mit Oberbürgermeister Christian Lösel und Geschäftsführer Franz Glatz den Startschuss für eine neue Gründeratmosphäre.

Junge Firmen konnten bereits an diesem ersten Abend ihre Ideen präsentieren, die Stimmung war gelöst und das T-Shirt-Motto „Machen, Machen, Machen!“ traf genau den Nerv der Firmengründer, Förderer, Gesellschafter und Gäste. Auch für uns von Stream Filmproduktion war der Abend ein interessantes und tolles Erlebnis – und wir waren mit der Kamera dabei!

Im Video betont Ministerin Ilse Aigner die Bedeutung des brigk für Firmengründer und entstehende Netzwerke. Geschäftsführer Franz Glatz machte klar, dass brigk als Plattform für Ideen im digitalen Zeitalter fungiert und deren Verwirklichung wesentlich erleichtert.

 

Der Startschuss ist den Machern von brigk wahrlich geglückt; unser Team war sehr beeindruckt von der Professionalität, mit der in Ingolstadt das Fundament für eine neue Gründerzeit gelegt wird.

Für uns war der Abend eine tolle Erfahrung und wir freuen uns, dass wir mit unserem Imagefilm viele weitere Menschen für brigk ansprechen und erreichen können. Wenn auch Sie ein Event festhalten, ein Projekt vorstellen oder Produkte präsentieren möchten, dann melden Sie sich einfach bei uns für frische und lebendige Imagefilme unter 089 41 41 453 0 oder hello@stream-filmproduktion.com.